Morgens in Kiel


Möwen, Wellen, klare Luft – und dazu ein Marmeladenbrötchen in der einen und einen starken Kaffee in der anderen Hand. Oder vielleicht lieber einen englischen Earl Grey und Toast? Bei einem Bummel durch die Straßen oder am Wasser entlang denkt man als Kieler ein ums andere Mal: „Ich lebe tatsächlich dort, wo andere Urlaub machen!“
Ein Grund dafür sind die vielen kleinen Cafés und Restaurants, die Kiel zu bieten hat. Mit viel Liebe und Herzblut ist eine vielfältige Gastronomie entstanden, die stets um das leibliche Wohl ihrer Gäste bemüht ist und viel zu bieten hat. Besonders die Frühstückskultur ist bei uns sehr ausgeprägt – sind wir Kieler etwa Frühaufsteher? Oder liegt es am eher ruhigen norddeutschen Gemüt, das erst einmal bei Kaffee oder Tee langsam in die Gänge kommen muss, um sich dann zu einem kurzen „Moin!“ durchzuringen? Man weiß es nicht.
Was man aber weiß: Für jeden Frühstücker gibt es in Kiel das passende Angebot, auch für die Langschläfer unter uns. Menschen mit Kindern werden ebenso fündig wie Freunde der orientalischen Kost. Ob Veganer, Sonnenanbeter oder Coffee-to-go-Genießer – wir haben für alle das passende Frühstücksangebot in Kiel gesucht, gefunden und auf dieser Seite für Sie zusammengestellt. Lassen Sie es sich schmecken – und vielleicht trifft man sich ja bald bei einem Kaffee!l

Ihr Team von frühstücken in kiel


Placeholder

Und nach dem Frühstück …


Gestärkt mit Kaffee und einem leckeren Frühstück heißt es nun neue, unbekannte Orte entdecken. Wann sind Sie zum letzten Mal mit dem Fördedampfer gefahren? Kennen Sie die vielen kleinen, neuen Geschäfte im Jungfernstieg? Wussten Sie, dass man bei einer Kanufahrt auf der Schwentine Schildkröten beobachten kann? Also: Anstatt den Tag auf dem Sofa zu verbringen lieber die Stadt erkunden!

nach dem Frühstück in Kiel

Politische Malerei
der 1970er und 80er Jahre


Die 1970er und 80er Jahre waren von starken Protestbewegungen und politischen Aktivitäten etwa gegen Aufrüstung, Atomkraft und Umweltzerstörung geprägt. In der Malerei des Kritischen Realismus, die im Zuge der 1968er Bewegung entstand, drückten sich politische Positionen oftmals sehr konkret, teilweise geradezu drastisch aus. Die Bilder der kritischen Realisten kann man noch bis zum 3. Juni im Stadtmuseum Warleberger Hof,
Dänische Str. 19, sehen.

Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr
zusätzlich Do bis 20 Uhr

 www.kiel-museum.de

nach dem Frühstück in Kiel

Lebensmittel retten:
To Good To Go


Too Good To Go ist eine App mit der gutes Essen vor dem Müll gerettet wird. Über die kostenlose App werden gastronomische Betriebe mit Kunden vernetzt. So können überproduzierte Lebensmittel zum reduzierten Preis vermittelt werden. Davon profitieren Betriebe, Kunden und die Umwelt gleichermaßen. Die gastronomischen Betriebe verdienen zusätzliches Geld für das, was zuvor verschwendet wurde, die Verbraucher erhalten ein gutes Essen zu einem reduzierten Preis und die Umwelt wird geschont – durch die Ressourcenschonung und CO2-Einsparung.

www.togoodtogo.de

nach dem Frühstück in Kiel

Warenhaus des Handgemachten


Wer Schönes und Individuelles liebt, kommt bei Raumzutat auf seine Kosten. Hier wird Selbstgemachtes von Künstlern und Hobbyisten liebevoll dekoriert zum Verkauf angeboten. Beim Erkunden des Sortiments stößt man auf Wellnessprodukte, bezaubernde Dekorationsartikel, individuelle Postkarten und vieles mehr.
Ein Besuch lohnt sich!

Raumzutat, Kleiner Kuhberg 36, Kiel
www.raumzutat.de



Filter by